Privatkunden

Bankkunden erwarten zunehmend die Berücksichtigung einer christlich-nachhaltigen Perspektive bei der Geldanlage, in der Vermögensverwaltung, sowie bei der Finanzierung. Die Beratung der Pax-Bank ergänzt dabei die klassischen Anlage- und Finanzierungsformen mit ethisch-sozialen und ökologischen Kriterien.

Wie wir das machen und vieles mehr erfahren Sie hier im Pax-Bank Magazin. Wir liefern hier regelmäßig aktuelle Nachrichten sowie fundierte Informationen über Finanzdienstleistungen mit kirchlichen, sozialen und ökologischen Hintergründen.

Gerne kommen wir auch direkt zu Ihnen - abonnieren Sie einfach unseren Newsletter für Privatkunden.

Emissionen kompensieren und Armut lindern

Foto: EWS/Allison Joyce

Nicht alle CO2-Emissionen lassen sich vermeiden. Für den Rest gibt es die Klima-Kollekte.

mehr

Warum nachhaltige Geldanlage Sinn macht

Warum nachhaltige Geldanlage Sinn macht

Jutta Hinrichs von der Stabsstelle Ethik & Nachhaltigkeit der Pax-Bank nennt fünf gute Gründe, warum es sich lohnt, auch bei der Geldanlage umzusteuern.

mehr

Erster Ansprechpartner bei Fragen zum Konto

ServiceTeam: Immer erste Wahl

Das ServiceTeam der Pax-Bank hilft Privatkunden schnell und unkompliziert bei Anliegen wie einem neuen PIN oder einer neuen EC-Karte.

mehr

HINRICHS HANDELT: Zeichen setzen gegen Kohle

Zeichen setzen gegen Kohle - Credit:iStock

Wer in einen ethisch-nachhaltigen Fonds investiert, kann Einfluss nehmen auf das Verhalten von Unternehmen.

mehr

KUHL INVESTIERT: Dänische Hypotheken-Pfandbriefe

KUHL INVESTIERT: Dänische Hypotheken-Pfandbriefe - Credit: iStock

Dänische Hypotheken-Pfandbriefe bieten einen Renditevorteil gegenüber Anleihen, rät Pax-Bank Anlageexperte Gregor Kuhl. Und das ohne nennenswert höheres Risiko.

mehr

Den Nachlass überlegt planen

Foto: istock

Mit der Planung des Nachlasses sollte man frühzeitig beginnen – am besten mit qualifizierter Unterstützung.

 

mehr

So zahlen wir heute

So zahlen wir heute

Zahlen per Karte, Smartphone und PC ist immer beliebter: 2017 wurde in Deutschland erstmals häufiger mit digitalen Zahlungsmitteln als mit Bargeld bezahlt. Das sagen Statistiken der Deutschen Bundesbank. Deshalb stellen wir noch einmal die verschiedenen Zahlverfahren vor.

mehr