Privatkunden

Bankkunden erwarten zunehmend die Berücksichtigung einer christlich-nachhaltigen Perspektive bei der Geldanlage, in der Vermögensverwaltung, sowie bei der Finanzierung. Die Beratung der Pax-Bank ergänzt dabei die klassischen Anlage- und Finanzierungsformen mit ethisch-sozialen und ökologischen Kriterien.

Wie wir das machen und vieles mehr erfahren Sie hier im Pax-Bank Magazin. Wir liefern hier regelmäßig aktuelle Nachrichten sowie fundierte Informationen über Finanzdienstleistungen mit kirchlichen, sozialen und ökologischen Hintergründen.

Gerne kommen wir auch direkt zu Ihnen - abonnieren Sie einfach unseren Newsletter für Privatkunden.

ESG: Schöner wohnen – nachhaltig und sozial

Klimaschutz, Gesundheit, bezahlbare Mieten: Lassen sich ökologische und soziale Kriterien in der Wohnungswirtschaft unter ein Dach bringen? Das ist unter anderem eine Frage der Definition.

 

mehr

KUHL INVESTIERT: Wie nachhaltig hätten Sie’s denn gerne?

Foto: Getty Images/MikeMareen

Zum 2. August tritt die Nachhaltigkeitspräferenzabfrage in Kraft. Dass sich nachhaltige Investments auch aktuell auszahlen, zeigt ein Fonds, der in Erneuerbare Energien investiert.

mehr

Service-Team: Wir sind für Sie da!

Foto: Timm Fleissgarten

Wer bei der Pax-Bank die Durchwahl -8888 wählt, erreicht das Service-Team der Bank. Die erfahrenen Mitarbeitenden kümmern sich um alle Service-Anliegen der Privatkunden – ganz ohne Hektik.

mehr

Stiftungsfonds – unbürokratisch stiften

Foto: Getty Images/scyther5

Als Stifter langfristig Gutes tun: Das geht auch ohne den großen Schritt, eine eigene rechtlich selbstständige Stiftung zu gründen. Ein Stiftungsfonds ist die Alternative mit dem kleinsten Aufwand.

mehr

Kirchliches Arbeitsrecht: "Unkultur der Angst beenden"

Foto: Getty Images/BrianAJackson

Eine bischöfliche Arbeitsgruppe entwirft eine neue Grundordnung für die katholische Kirche. Die Reform des Arbeitsrechts sei längst überfällig, sagen Klaus Pfeffer, Bischöflicher Generalvikar des Bistums Essen, und Michael Kreuzfelder, Direktor des Caritasverbandes Oberhausen.

mehr

Nachhaltiges Wohnen: Wettbewerb verbindet Energieeffizienz und Design

Foto: Azalea/SDE 21/22

Wie kann nachhaltiges Leben und Wohnen in der Stadt funktionieren? Das zeigt der Hochschulwettbewerb Solar Decathlon Europe 21/22, der bis zum 26. Juni in Wuppertal ausgetragen wird.  

 

mehr

HINRICHS HANDELT: Erdöl – die tickende Kohlestoffbombe

Foto: Getty Images/imaginima

Statt den Abbau von Öl zu drosseln, investieren die Ölmultis in die Explorationen neuer Vorhaben. Die Pax-Bank wird diesen Wahnsinn nicht mehr unterstützen.

mehr

KUHL INVESTIERT: Geldanlage mit Sinn und Verstand

Foto: Getty Images/Eoneren

Die Zinsen bleiben unten und die Aktien gehen hoch – diese Gewissheiten waren einmal. Sollte man deshalb einen Bogen um die Börse machen? Natürlich nicht. Aber jetzt ist aktives Vermögensmanagement gefragt.

mehr

Pax-Bank: Neue Form der Filiale

Foto: Getty Images/Fizkes

Die Pax-Bank stellt in Zukunft in ihren Filialen die intensive Beratung zur Geldanlage und Finanzierung in den Mittelpunkt. In der Filiale Aachen wird das neue Konzept jetzt auch baulich umgesetzt.

mehr

RENAFAN: Menschenwürdige Pflege statt Industriestandards

Foto: RENAFAN Group

Shaodong Fan ist Gründer und Geschäftsführer des Pflegedienstbetreiber RENAFAN, „Betreiber des Jahres 2020“. Im Interview spricht Fan über seine Philosophie und erklärt, welche Rolle seine Heimat China bei der Behebung des Pflegenotstands in Deutschland spielen kann.

mehr

HINRICHS HANDELT: Flagge zeigen bei der Geldanlage

Foto: Getty Images/Serhii Ivashchuk

Der Ukraine-Krieg fordert von uns allen, Verantwortung zu übernehmen – auch für unser Geld. Die Pax-Bank richtet ihre Finanzierung und die Geldanlage seit vielen Jahren nach klaren ethisch-nachhaltigen Kriterien aus. Das unterstreicht die erneute Platzierung im Spitzenfeld des Fair Finance Guides.

mehr

Was der Ukraine-Krieg für Anleger bedeutet

Foto: Getty Images/ffikretow

Der Angriff Russlands auf die Ukraine beunruhigt auch die Menschen in Westeuropa. Viele fragen sich: Ist mein Geld noch sicher? Sollte ich mein Vermögen umschichten? Doch auch bei der Geldanlage empfiehlt es sich, einen kühlen Kopf zu bewahren.

mehr

Kölner Dom: „Dankbar für jede Spende“

Foto: Michael Bause

Besucher des Kölner Doms leisten mit ihren Spenden einen wichtigen Beitrag für das einzigartige Gotteshaus und Kulturerbe. Zunehmend tun sie das mit Karte statt Kleingeld – an den digitalen Opferstöcken der Pax-Bank. Dompropst Msgr. Guido Assmann erzählt, warum sie perfekt zum Dom passen.

mehr

„Brauchen wir 400.000 neue Wohnungen pro Jahr?“

Foto: Getty Images/xijian

Erstmals seit 1998 gibt es wieder ein Bundesbauministerium. Löst das die Wohnungsnot? Und welche Folgen hat der Stopp der BEG-Förderung? Interview mit Ulrich Müller, Geschäftsführer des Katholischen Siedlungsdienst e. V.

mehr

Geldanlage: Einzeltitel haben sich 2021 ausgezahlt

Foto: Getty Images/Dilok Klaisataporn

Seit einem Jahr bietet die Pax-Bank neben dem fondsgebundenen Pax-Vermögens-Konzept auch eine Vermögensverwaltung auf Basis von Einzeltiteln an. Das neue Angebot hat sich gleich im ersten Jahr bewährt.

 

mehr

KUHL INVESTIERT: Raus aus der Zinswüste – mit Emerging Markets Anleihen

Foto: Getty Images/AlexmarPhoto

Während die Preise kräftig steigen, befinden sich die Zinsen für Anleihen nach wie vor im Tal. Doch jenseits der traditionellen Industrieländer gibt es noch attraktive und verhältnismäßig sichere Alternativen.

mehr

Nachlass: Vorsorgen, bevor es zu spät ist

Foto: Getty Images/fizkes

Niemand befasst sich gerne mit Erbe, Testament und Vollmachten. Doch wer für die Zeit nach dem Tod Vorsorge trifft, befreit sich und seine Nächsten von einer Last, kann eigene Akzente setzen und über sein Leben hinaus Gutes tun.

mehr

Digitalisierung: Smart Home für das Klima

Foto: Getty Images/MartinPrescott

Bis 2030 soll der deutsche Gebäudesektor seine CO2-Emissionen um 51 Millionen Tonnen reduzieren. Laut einer neuen Studie des Digitalverbands Bitkom könnten 30 Prozent dieses Reduktionsziels durch Digitalisierung erfolgen. Wie realistisch ist diese Einschätzung?

mehr