Sparen lohnt sich? Aber sicher!

ca. 3 Minuten Lesezeit

07.12.2022

Jahrzehntelang gehörte der Sparbrief zu den beliebtesten Anlageprodukten der Deutschen. In der Niedrigzinsphase wirkte er wie von gestern. Doch jetzt sind die Zinsen zurück. Mit ihnen erlebt auch der Sparbrief ein Comeback – aus gutem Grund.

  • Mit dem Sparbrief der Pax-Bank sichern sich Kundinnen und Kunden einen festen Zinssatz für eine Laufzeit von bis zu 10 Jahren.
  • Der Sparbrief der Pax-Bank hat eine Mindestlaufzeit von 3 Jahren.
  • Der Sparbrief bietet Planungssicherheit in puncto Laufzeit und Ertrag.

Foto: Statista 2022

Es war die heutige Wiesbadener Volksbank – wie die Pax-Bank eine Genossenschaftsbank –, die 1964 den ersten Sparbrief in Deutschland ausstellte. Viele andere Banken und Sparkassen folgten, und das langfristige und sichere Anlageprodukt entwickelte sich zu einer beliebten Alternative zum Sparbuch und Festgeld. Noch 2008 hatten die privaten Haushalte in Deutschland laut Deutscher Bundesbank 105,3 Milliarden Euro in Sparbriefen angelegt. Doch nachdem die EZB die Leitzinsen bis auf unter 0 Prozent senkte, um die Folgen der Finanz- und Eurokrise zu bekämpfen, verloren Sparprodukte an Attraktivität. 2021 lagen nur noch 11,5 Milliarden Euro des privaten Vermögens in Sparbriefen – ein Rückgang um 90 Prozent.

Seit die Inflationsrate im Zuge der Coronakrise und des Ukrainekriegs in längst vergessene Höhen geschnellt ist, ziehen auch die Zinsen wieder an – schlecht für Kreditnehmerinnen und -nehmer, aber gut für Sparerinnen und Sparer. Deshalb rücken Sparprodukte wieder in den Fokus. Weil sowohl die Zinsen als auch die Laufzeit festgeschrieben sind, kann die Rendite schon im Voraus kalkuliert werden.

Keine bösen Überraschungen

Der Sparbrief funktioniert ähnlich wie eine Anleihe: Man stellt der Bank einen Geldbetrag für einen festgeschrieben Zeitraum zur Verfügung – in der Regel zwischen 3 und 10 Jahren –, und erhält dafür einen festen Zins. Im Fachjargon heißt das Termineinlage. "Dadurch wissen Sie als Kundin oder Kunde im Voraus, wie viel Geld Sie nach dem Ablauf des Sparbriefs ausgezahlt bekommen, und können langfristig planen", sagt Stephan Happ, Bereichsleiter Privatkunden und Vertriebsmanagement. "Unabhängig von der Entwicklung des Geld- und Kapitalmarkts weist das eingezahlte Kapital durch die Zinsen stets eine positive Entwicklung auf."

Die Vorteile und Konditionen des Pax-Bank Sparbriefs auf einen Blick:

  • Für Anlagen ab 10.000,00 Euro (Neukundinnen und -kunden)
  • Mindestlaufzeit von 3 Jahren
  • Feste Verzinsung für die gesamte Laufzeit
  • Kein Kursrisiko
  • Kein Fremdwährungsrisiko
  • Keine Kosten
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Verfügbarkeit zum Ende der Laufzeit ohne Kündigung
  • Unterliegt dem Einlagensicherungsschutz

Vermögen aufbauen und sichern

Damit eignet sich der Sparbrief insbesondere für Anlegerinnen und Anleger, denen der Aspekt Sicherheit wichtig ist, und als Beimischung zu einem Depot. Denn mit einem Sparbrief kaufen Sie zwar ein Wertpapier, müssen aber keine Sorge vor kursbedingten Werteverlusten haben, da Sparbriefe nicht an der Börse gehandelt werden. Stephan Happ weist auf eine wichtige Voraussetzung hin: "Da man erst nach dem Ende der Laufzeit über den Betrag verfügen kann, sollte man bei Abschluss sicher sein, dass man den angelegten Betrag für diese Zeit entbehren kann."

Neben dem Sparbrief haben wir weitere Produkte im Angebot, die sich an Sparerinnen und Sparer wenden, wie zum Beispiel das Gewinnsparen. Ihre Beraterin oder Ihr Berater bei der Pax-Bank kennen die jeweils aktuellen Konditionen. Bei Interesse vereinbaren Sie am besten gleich einen Beratungstermin.

Service & Downloads

Ihr Ansprechpartner bei der Pax-Bank

Stephan Happ, Bereichsleiter Privatkunden und Vertriebsmanagement

Das könnte Sie auch interessieren

Inflationssorgen, Zinswende – Zeitenwende?

Foto: Getty Images/Gearstd

Die Einbrüche auf den Finanzmärkten und die steigende Inflation geben Anlass, ein düsteres Bild für 2023 zu zeichnen. Wie man sein Geld jetzt anlegen sollte, verrät Constantin Bolz, Finanzmarktexperte bei der Pax-Bank.

mehr

KUHL INVESTIERT: Wie nachhaltig hätten Sie’s denn gerne?

Foto: Getty Images/MikeMareen

Zum 2. August tritt die Nachhaltigkeitspräferenzabfrage in Kraft. Dass sich nachhaltige Investments auch aktuell auszahlen, zeigt ein Fonds, der in Erneuerbare Energien investiert.

mehr

Pax-Bank: Neue Form der Filiale

Foto: Getty Images/Fizkes

Die Pax-Bank stellt in Zukunft in ihren Filialen die intensive Beratung zur Geldanlage und Finanzierung in den Mittelpunkt. In der Filiale Aachen wird das neue Konzept jetzt auch baulich umgesetzt.

mehr