Unsere Partner

Bausparkasse Schwäbisch Hall

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall nimmt als Mitglied des genossenschaftlichen FinanzVerbunds eine Sonderstellung unter den deutschen Bausparkassen ein. Das vormals in Berlin ansässige Unternehmen hat nach dem Kriege in der hohenlohischen Stadt Schwäbisch Hall eine neue Heimat gefunden. In den folgenden Jahrzehnten entwickelte es sich zu einem führenden Finanzdienstleistungsinstitut für den Bau, den Erwerb und die Erneuerung von Wohneigentum.

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall ergänzt das Spar- und Finanzierungsangebot der Pax-Bank und der Genossenschaften um das Bausparen. Gemeinsam mit den Verbundpartnern entwickelte Schwäbisch Hall das Produkt Bausparen zu einem hochflexiblen Service- und Beratungsinstrument für Vorsorgesparen und Baufinanzierungen. Heute nimmt die Bausparkasse der Genossenschaftsbanken die Spitzenstellung unter den deutschen Bausparinstituten ein. Mit über 6,7 Millionen Kunden (Stand: 12/2009) ist Schwäbisch Hall Deutschlands kundenstärkste Bausparkasse. Im Vertragsbestand werden Bausparverträge mit einer Bausparsumme von über 215 Milliarden EUR (Stand: 12/2009) geführt.

Der gemeinsame Kunde von Pax-Bank und Bausparkasse Schwäbisch Hall profitiert von der dezentralen Struktur der genossenschaftlichen Banken mit größtmöglicher Orts- und Kundennähe einerseits und dem umfassenden Bauspar-Know-how und Dienstleistungsangebot des größten deutschen Bausparinstituts andererseits. Schwäbisch Hall-Bausparer werden beraten und betreut von etwa 3.800 Außendienstmitarbeitern der Bausparkasse und sowie den Bankmitarbeitern der genossenschaftlichen Banken, zu denen auch die Pax-Bank zählt. Schwäbisch Hall-Gruppe maßgeschneiderte Konzepte zur Zukunftsvorsorge, Vermögens- und Wohneigentumsbildung sowie Baufinanzierungen aus einer Hand.

DZ BANK

Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, gehört mehrheitlich denen, die direkt mit ihr zusammenarbeiten – den rund 1.000 Genossenschaftsbanken in Deutschland.

Als Zentralbank und Spitzeninstitut hat sie den Auftrag, die Geschäfte der vielen eigenständigen Genossenschaftsbanken vor Ort zu unterstützen und ihre Position im Wettbewerb zu stärken. Dabei hat sich das Zusammenspiel aus dezentraler Kunden- und zentraler Produktkompetenz bestens bewährt.

Das Leistungsspektrum der DZ BANK reicht von klassischen und innovativen Produkten über Strukturierung und Emissionen bis hin zu Handel und Vertrieb im Aktien- und Rentenmarkt. Zusätzlich betreut die DZ BANK als Geschäftsbank Unternehmen und Institutionen, die einen überregionalen Bankpartner benötigen.

DZ PRIVATBANK

Unser Partner auf dem Gebiet der Vermögensverwaltung ist die DZ PRIVATBANK, ein Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe. Seit vielen Jahren in der Vermögensverwaltung zu Hause konzentriert sie sich auf die Konzeptionierung und Verwaltung individueller Anlagelösungen. Ihr Geschäftsmodell, Genossenschaftliches Private Banking, ist ertrags- und werteorientiert: Sicherheit, Stabilität, Werterhalt, Verantwortung, Partnerschaft und Ehrlichkeit sind die Basis ihres Handelns.

Mit sieben Standorten in Deutschland sowie drei im Ausland bietet die DZ PRIVATBANK optimale Voraussetzungen für eine internationale und diversifizierte Vermögensverwaltung.

Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) ist seit 2001 der Fachverband für nachhaltige Geldanlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zu seinen mehr als 140 Firmen-Mitgliedern zählen u. a. Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Versicherungen, Ratingagenturen, Investmentgesellschaften, Vermögensverwalter, Finanzberater und NGOs, sowie rund 20 interessierte Privatpersonen.

Die Pax-Bank ist Mitglied im Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

Imug/Eiris

Unser Partner imug bietet die langjährige Expertise und Professionalität, unsere ethischen Vorstellungen in eine konkrete Anlagepolitik umzusetzen.

Mit EIRIS bietet imug die Möglichkeit des Researchs zu 2.800 börsennotierten Unternehmen weltweit. Das imug ist alleiniger Vertriebspartner von EIRIS für den EIRIS Portfolio Manager in Deutschland und ermöglicht der Pax-Bank und der Union Investment ein Portfolioscreening oder Fondsmanagement nach unseren individuellen Präferenzen.

PBA Uerlichs+Finger

Die PBA Uerlichs+Finger Versicherungsvermittlungs-GmbH ist Ihr Spezialist für betriebliche Versicherungen und für Finanzprodukte mit Schwerpunkt im Bereich kirchlicher, sozialer und caritativer Einrichtungen.

Ihre Vereinbarungen mit allen führenden deutschen und internationalen Versicherern ermöglichen die für Sie optimalen Versicherungs- und Vorsorgekonzepte. Als Unternehmen der Pax-Bank Gruppe stimmt die PBA Uerlichs+Finger Versicherungsvermittlungs-GmbH Versicherungs- und Bankdienstleistung aufeinander ab. Für Ihre ganz persönlichen Ansprüche.

Die PBA Uerlichs+Finger Versicherungsvermittlungs-GmbH hat viel zu bieten, denn als Versicherungsmakler ist sie unabhängig von Versicherungsgesellschaften. Sie verlässt sich nicht nur auf die breite Angebotspalette des Marktes. Rahmenvereinbarungen mit führenden Versicherern sichern den Kunden besonders günstige Konditionen.

Zum Verständnis von Kundenservice gehören auch regelmäßige Informationen und Weiterbildung. Die PBA Uerlichs+Finger Versicherungsvermittlungs-GmbH schnürt für Sie Servicepakete, die ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dabei werden besonders kirchliche, soziale und caritative Institutionen angesprochen.

Überzeugen Sie sich.

Kontakt

PBA Uerlichs+Finger
Versicherungsvermittlungs-GmbH
Von-Werth-Str. 21-23
50670 Köln

Telefon: 0221 / 9 14 03 -0
Telefax: 0221 / 9 14 03 -230

E-Mail: info@pba-uerlichs-finger.de
Internet: www.pba-uerlichs-finger.de

R+V Versicherung AG

Die R+V Versicherung AG ist eine der größten deutschen Versicherungsgruppen. Sie bietet individuelle Versicherungslösungen aller Art.

In rund 14.400 Bankstellen der Genossenschaftsbanken ist die R+V Versicherung AG mit kompetenten Ansprechpartnern vertreten. Darüber hinaus sorgt ein enges Netz an Außendienstmitarbeitern und Agenturen dafür, dass Sie die R+V Versicherung AG immer ganz in Ihrer Nähe finden.

Die R+V im genossenschaftlichen FinanzVerbund

Die R+V Versicherung hat ihre Wurzeln in der Genossenschaftsbewegung. Die enge Partnerschaft mit der Genossenschaftsorganisation hat inzwischen lange Tradition und prägte entscheidend die Entwicklung des Unternehmens.

Heute ist die R+V Versicherung aus dem FinanzVerbund nicht mehr wegzudenken: Sie ist der genossenschaftliche Versicherer und - durch die enge Verbindung zu den Genossenschaftsbanken - der größte Bankenversicherer Deutschlands.

Mehr zur gesamten Genossenschaftsorganisation finden Sie auf den Seiten des "Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V." (DGRV), www.dgrv.de.

Durch die traditionelle Zusammenarbeit im genossenschaftlichen FinanzVerbund blickt die R+V Versicherung AG auf eine jahrzehntelange Erfahrung im Allfinanz-Bereich zurück und bietet zusammen mit der Pax-Bank die gesamte Palette an Finanzdienstleistungsprodukten an.

Bestnote für die R+V-Lebensversicherer

Die Zeitschrift Capital hat in ihrer Ausgabe 11/2011 eine Bewertung von Lebensversicherern vorgenommen. Zu Grunde liegt das Rating vom Analysehaus Morgen & Morgen (M&M). Hier erhalten beide R+V-Lebensversicherer mit jeweils fünf Sternen die Bestnote.

Von den 20 größten deutschen Lebensversicherern erreichte R+V, als einer von 3 Versicherern, die Höchstnote "stark überdurchschnittliche Leistungen".

Die Ratingagentur Morgen & Morgen (M&M) prüfte im Auftrag der Zeitschrift Capital Qualität und Leistung von insgesamt 71 Lebensversicherungsunternehmen am deutschen Markt. Untersucht wurden Finanzstärke, wirtschaftlicher Erfolg und die Kostensituation auf Basis der Geschäftsberichte der Jahre 2006 bis 2010.

Der Test enthielt auch einen Sicherheits-Check für Krisenfälle. Dafür prüfte das Analysehaus, wie gut der Versicherer gegen Turbulenzen an den Finanzmärkten gerüstet ist. Hier wird der R+V Lebensversicherung AG eine "ausgezeichnete" Belastbarkeit in Krisensituationen bescheinigt.

Union-Investment

Gegründet 1956, zählt Union Investment heute zu den größten deutschen Investmentgesellschaften. Rund 170,3 Milliarden Euro (Assets under management) verwaltet die Gesellschaft per Ende Dezember 2011.

Die Produktpalette für private Anleger umfasst Aktien-, Renten- Geldmarkt- und Offene Immobilienfonds sowie gemischte Wertpapier- und Immobilienfonds und Dachfonds. Anleger erhalten diese Produkte selbstverständlich auch bei der Pax-Bank.

Zusammen mit Pax-Bank und LigaBank hat die Union-Investment die Auflegung der bankeigenen Fonds LIGA-Pax-Cattolio-Union, LIGA-Pax-Corporates, LIGA-Pax-Rent-Union, LIGA-Pax-K-Union, LIGA-Pax-Aktien-Union und LIGA-Pax-Balance-Union unterstützt und begleitet.

Neben dem Geschäfssitz in Frankfurt befinden sich Tochtergesellschaften oder Niederlassungen in Hamburg sowie außerhalb Deutschlands in Luxemburg, Zürich, Madrid, Mailand, Rom und Warschau.

VR-Leasing und VR-medico-Leasing

Unsere Partner im Leasinggeschäft

Als der Leasingspezialist der Pax-Bank gehört die VR LEASING-Gruppe zu den führenden Leasinggesellschaften in Europa.

Mit produktspezifischen Leasingkonzeptionen erhalten Sie eine komplette und attraktive Systemlösung, mit der Sie Ihre wirtschaftlichen Ziele noch schneller erreichen können.

Von der VR LEASING dürfen Sie viel erwarten: vor allem immer wieder gute Ideen. Innovative und praxisorientierte Leasingprogramme bieten Ihnen dabei optimale Ergebnisse für Ihre Investitionsvorhaben.

Die Pax-Bank hilft Ihnen gerne bei Fragen rund um das Thema Leasing. Ob Fuhrpark oder EDV-Anlage. Sehen Sie Leasing als Alternative zu den bekannten Anschaffungs- oder Investitionsdarlehen.

Warburg Invest

Unser Partner auf dem Gebiet der Vermögensverwaltung, M.M.Warburg & CO, ist seit mehr als zwei Jahrhunderten für Kunden am Markt aktiv. Die Warburg-Bank zählt zu den großen inhabergeführten Geldhäusern in Deutschland. M.M.Warburg & CO bietet Lösungen in den Geschäftsfeldern Private Banking, Asset-Management und Investment-Banking. Zu den Kunden gehören in erster Linie vermögende Privatkunden und Stiftungen, aber auch führende mittelständische Unternehmen und institutionelle Anleger aus dem kirchlichen Bereich sowie Versicherungen und Pensionskassen.