Crowdfunding

Projekte realisieren

Es gibt viele Projekte in Vereinen oder gemeinnützigen Organisationen, die diese nicht durchführen können, weil ihnen die nötigen finanziellen Ressourcen fehlen. Die Crowdfunding-Plattform Ihrer Pax-Bank eG kann hier Abhilfe schaffen. Unter dem Motto "Viele schaffen mehr" helfen Sie hier aktiv mit, Projekte zu realisieren.

wo2oder3.de - Eine Initiative der Pax-Bank

Das Portal

Über den untenstehenden Link gelangen Sie zu unserem Crowdfunding-Portal wo2oder3.de. Die Idee hinter dem Portal ist durch und durch genossenschaftlich: Wenn sich Unterstützer zusammenschließen, um eine gute Idee gemeinsam umzusetzen, dann wird möglich, was vorher utopisch schien. Ganz so, wie es die genossenschaftlichen Gründungsväter schon vor mehr als 160 Jahren erlebt haben.

So funktioniert Crowdfunding

Sie können auf zwei verschiedene Arten bei Crowdfunding mitwirken. Die erste ist, selbst ein Projekt ins Leben zu rufen. Der zweite Weg ist die Unterstützung eines bestehenden Projektes mit Ihrer Stimme und/oder mit einem finanziellen Beitrag.

wo2oder3.de - das Video zum Crowdfunding

"Viele schaffen mehr."

Quelle: VR-NetWorld GmbH (Stand: Dezember 2018)

Selbst aktiv werden

Unsere Projekte

Statistik

Über 18 Millionen Euro

Über 160 genossenschaftlich organisierte Banken nehmen mit einer eigenen Plattform an der Initiative teil. Mit großem Erfolg: Alle Crowdfunding-Plattformen zusammen haben jetzt über 18 Millionen Euro für gemeinnützige Projekte in den Regionen gesammelt. Insgesamt 400.000 Unterstützer haben zu diesem Erfolg beigetragen, unterstützt durch Co-Funding-Maßnahmen der teilnehmenden Banken. Bundesweit konnten damit über 4.000 Projekte verwirklicht werden.

wo2oder3.de - keine Kosten, keine Gebühren, keine Abzüge

Die Teilnahme an der Plattform ist für die Projektinitiatoren und Unterstützer kostenfrei.

Die über die Plattform eingehenden Unterstützungen gehen bei erreichen des Projektziels 1:1 ohne Abzüge und inklusive der Unterstützung aus dem wo2oder3.de-Spendentopf an das Projekt. Ist das Projekt nicht erfolgreich, erhalten die Unterstützer ihre Spende in vollem Umfang und ohne Abzüge zurück!

Die Kosten, die im Zusammenhang mit dem Plattformbetrieb entstehen, werden durch die Pax-Bank getragen.