Niedrigzinsphase

Welche Alternativen bieten sich für Ihre Geldanlage an?

Nachdem die großen Notenbanken weltweit die Leitzinsen auf historische Tiefstände gesenkt haben und parallel selbst Anleihen ankaufen, sinken die am Kapitalmarkt sowie am Geldmarkt erzielbaren Renditen teils unter 0%.

Niedrigzinsphase Welche Alternativen bieten sich für Ihre Geldanlage? - © xavier gallego morel - Fotolia.com

Fotonachweis: © xavier gallego morel - Fotolia.com

Während sich Kreditnehmer und Bauherren einerseits über niedrige Kreditzinsen freuen, fehlt es Geldanlegern andererseits an einem attraktiven Zinsertrag. Viele Anlagen werfen kaum noch Zinsen ab, so dass Geldanlagen in klassischen Sparformen wie Tages- und Festgeldern oder Sparkonten nur noch sehr selten nachgefragt werden. Unsere Kunden suchen daher nach Anlagealternativen zu den ihnen vertrauten Anlageformen.

Je nach der persönlichen Lebenssituation, dem entsprechenden Anlagebedarf und der jeweiligen Bereitschaft Anlagealternativen und Chancen zu nutzen, bietet Ihnen Ihre Pax-Bank individuelle  Lösungskonzepte an.

So ist es beispielsweise möglich, sich bereits mit Beträgen ab 100 € an einem breit gestreuten internationalen Investment zu beteiligen. Das weltweite Portfolio lässt Sie an den höheren Zinsniveaus in anderen Regionen teilhaben, reduziert die Abhängigkeit von einzelnen Märkten und stellt einen Mix von ausgewählten, aufeinander abgestimmten Anlageklassen gegen den derzeitigen europäischen Niedrigzins dar. Selbstverständlich werden dabei die ethisch-nachhaltigen Kriterien unserer Bank berücksichtigt.

Andere Lösungen begrenzen beispielsweise das maximale Risiko auf ein zuvor bekanntes Maß, erlauben es aber an der positiven Wertentwicklung der Märkte unbegrenzt teilzuhaben.

Sprechen Sie Ihren Berater an, um die für Sie passende Lösung in der Niedrigzinsphase zu finden.