Deutschordens-Wohnstift Konrad Adenauer e. V.

Zielsetzung

Mit Professionalität und unter Beachtung christlich ethischer Wertmaßstäbe erbringen wir in unseren Häusern und Diensten andauernd und nachhaltig soziale Dienst - Leistung. Wir bringen menschliche Zuwendung und persönliche Sorge ein und schaffen Bedingungen für Selbstbestimmung, Geborgenheit, Sicherheit, Teilnahme am Leben und konkreten Hilfen.

Wir engagieren uns generationenübergreifend. Im Rahmen unserer originären Aufgaben können wir viel Gutes leisten. Zusätzliche und hilfreiche Maßnahmen werden jedoch oftmals nur zum Teil finanziert oder bleiben ausschließlich dem freiwilligen Engagement Einzelner überlassen. Diese wirken sich stets positiv auf den Lebensalltag aus, orientieren sie sich doch an den vielfältigen Bedürfnissen der uns anvertrauten Menschen. So sind wir bemüht ein gutes kulturelles sowie ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm anzubieten, wo beispielsweise unser sehr beliebter Ausflug für Rollstuhlfahrer zur Weinprobe nach Unkel am Rhein zählt.

Der dafür erforderliche Rollstuhl-Transportbus, den wir für mehrere Einrichtungen nutzen, bekommen wir über Pflegesätze nicht refinanziert. Wir sind daher für die Neuanschaffung auf Spenden angewiesen.

Informationen zur Spendenbescheinigung

Der Deutschordens-Wohnstift Konrad Adenauer e. V. ist zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt. Wenn Sie uns Ihre vollständige Adresse zukommen lassen, werden wir Ihnen umgehend die entsprechende Spendenbescheinigung zuschicken.

Ansprechpartner

Deutschordens-Wohnstift Konrad Adenauer e.V.
Gisela Wolff-Schuster
Straßburger Platz 2
51109 Köln (Neubrück)

Telefon: 0221/8997-231

Website: www.seniorendienste.de
E-Mail: gisela.wolff-schuster@do-wohnstift.de

Kontoverbindung

IBAN: DE97 3706 0193 0017 8900 26
BIC: GENODED1PAX