Azubis bei uns

Weil bei uns der Mensch im Mittelpunkt steht

Du möchtest nach Deinem Abitur bzw. Fachabitur einen nächsten Schritt in Richtung Zukunft machen? Für Dich steht Werte-schaffen im Einklang mit gegenseitiger Wertschätzung?

Dann bewirb Dich bei der Pax-Bank und sichere Dir einen Ausbildungsplatz zur / zum Bankkauffrau /-mann in einer unserer Filialen in Köln, Aachen, Essen, Trier, Mainz, Erfurt und Berlin jeweils zum 1. August jedes Jahres.                                                                                                                                               
Wir freuen uns, Dich kennenzulernen!

Für die Pax-Bank ist die Nähe zu den Kunden, das persönliche Gespräch und ein nachhaltiges Bankgeschäft Grundvoraussetzung. Wir setzen auf Vertrauen und Kompetenz. Daher brauchen wir gut ausgebildete und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich für die speziellen Ziele und Wünsche unserer Kunden einsetzen. Insgesamt beschäftigen wir ca. 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon über 100 in Köln. 13 Auszubildende sind in unserem Gesamthaus eingesetzt.


Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann

Eine Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann bietet den Einstieg in einen interessanten und vielseitigen Beruf mit abwechslungsreichen Aufgabenfeldern. Zu den Hauptaufgaben gehören die Beratung und Betreuung von privaten und  institutionellen Kunden. Aber auch der Einsatz  in  Abteilungen wie Controlling, Marketing oder der der IT gehören selbstverständlich dazu . Die qualifizierte Ausbildung bei der Pax-Bank ist Ausgangspunkt für eine perspektivenreiche Zukunft und bereitet dich optimal auf die Herausforderung im Berufsleben vor.

Du strebst Abitur oder Fachabitur an, oder hast es bereits abgeschlossen?  Du hast Freude am Umgang mit Menschen und möchtest mit Teamgeist und Engagement eigenverantwortlich arbeiten? Du bist sozial engagiert und begeisterst dich für einen vielseitigen Job in einem angenehmen Arbeitsumfeld? Dann freuen wir uns über eine schriftliche Bewerbung oder eine Bewerbung per Mail jeweils bis Ende April, mit

  • informativen Bewerbungsschreiben + Lichtbild,
  • tabellarischem Lebenslauf sowie
  • Kopien der letzten beiden Zeugnisse.


Was Dich erwartet

Die Ausbildung dauert 2,5 Jahre. Für den perfekten Einstieg startest Du gemeinsam mit den anderen Azubis in ein dreitägiges Einführungsseminar, welches Dich fit für alle kommenden Aufgaben macht. Der praktische Teil der Ausbildung findet in allen Abteilungen unserer Bank statt. Typische Aufgaben sind die Geld- und Vermögensanlage, das Kreditgeschäft sowie die Kontoführung und der Zahlungsverkehr. Zudem lernst du die Bereiche Rechnungswesen, Controlling, Marketing, IT und Organisation kennen.

Der Berufsschulunterricht findet in mehrwöchigen Blöcken statt. In der Bank werden die Ausbildungsinhalte praxisbezogen vertieft und durch interne Schulungen unterstützt. Durch die Prüfung vor der Industrie und Handelskammer erlangst Du den Abschluss als Bankkauffrau/-mann (IHK).

„Es gibt viele Gründe für die Ausbildung bei der Pax-Bank“

  • Bei uns lernt man nicht nur für den Job, sondern auch fürs Leben. Während der Ausbildung ist neben den Erfahrungen im Bankbetrieb ein Zweiwöchiges Sozialpraktikum angedacht.
  • Während der Ausbildung bist du nicht allein, denn das erfahrene Azubi-Team steht dir zur Seite und ist direkter Ansprechpartner für deine Fragen.
  • Gemeinschaft wird bei uns gelebt. So findet z.B. jedes Jahr ein Azubitag statt, bei dem alle Azubis gemeinsam etwas spannendes unternehmen. In der Vergangenheit waren wir  z.B. 3D-Minigolfen, Cartfahren oder haben den Kölner Dom besichtigt.
  • Gute Ideen und Engagement sind bei uns willkommen. Wir möchten dass Du dich aktiv mit einbringst und lernst, eigenverantwortlich zu arbeiten.
  • Wer seine Ausbildung erfolgreich bestanden hat, hat bei der Pax-Bank gute Chancen auf eine Weiterentwicklung im Unternehmen.
  • Nach der Ausbildung ist noch lange nicht Schluss: Die passende Weiterbildung begleitend zum Beruf findet sich bestimmt!  


Unsere aktuellen Azubis

Johanna Stricker
Johanna Stricker

Was unterscheidet die Pax-Bank von anderen Banken?

"Als Kirchenbank unterscheiden wir uns vor allem durch unsere christlichen und ethischen Werte. Dies bemerkt man auch im Umgang mit seinen Kollegen und Kunden sehr stark."

Maurice Kleber
Maurice Kleber

Was unterscheidet die Pax-Bank von anderen Banken?

„Die Pax-Bank als Kirchenbank hat als Vordergrund die Ethik und Nachhaltigkeit, daher unterscheiden wir uns sehr von den anderen Banken. Dadurch investieren wir nur nach strengen Regeln.“

Wie sieht dein Tag in der Bank aus?

„Mein Alltag sieht vor, dass ich ca. gegen 8 Uhr in die Bank komme. Danach gehe ich in die Abteilung, in der ich eingesetzt bin und lasse mir dort einiges erklären und versuche mich intensiv einzusetzen.

Die Mittagspause mache ich zwischen 12-14 Uhr, je nach Abteilung.

Mein Arbeitsalltag endet dann in der Regel frühestens gegen 16.45.“

Tobias Blasius
Tobias Blasius

Warum sollte man sich bei der Pax Bank bewerben?

"Die Pax Bank bietet eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung, sowie viele Möglichkeiten seine persönlichen Stärken kennenzulernen wie auch einzusetzen."

 

Jakob Wünsche
Jakob Wünsche

Was war dein interessantester Einsatz?

„Eine Objektbesichtigung und die zwei Wochen in Köln, wo ich an interessanten Terminen, wie z.B. einer Fondsvorstellung der SAUREN Gruppe, teilnehmen durfte.“

Was war deine lustigste/ schönste Begegnung?

„Ich finde es immer sehr schön, wenn ich Familienmitglieder an der Kasse bedienen kann, z.B. wenn mein Vater die Kollekte seiner Kirchengemeinde einzahlt.“

Wie war der Einstieg in den Berufsalltag?
„Einfacher als gedacht, das Aufstehen stellt kein Problem dar und bis auf die Sommermonate ist man auch sehr zufrieden, in der Bank zu arbeiten.“

Welche Erwartungen hast du an die Ausbildung und welche haben sich schon erfüllt?

„Ich hatte die Erwartungen, dass ich einiges über das Finanzwesen an sich kennenlerne und mich zu einem qualifizierten Bankmitarbeiter entwickele, bei dem ethische Grundsätze und Kundenzufriedenheit an erster Stelle stehen.“

Warum möchtest du Bankkaufmann/ frau werden?

„Ich wollte schon immer eine finanzorientierte Ausbildung machen, weshalb eine Ausbildung zum Bankkaufmann meine erste Wahl war.“