Erlebnis Südafrika

Zwei ehemalige Azubis der Pax-Bank gehen zum Sozialpraktikum nach Südafrika

Köln, 04.02.2016

Wir sind Gregor Loers und Andreas Köll aus Köln. Zweieinhalb Jahre Ausbildung bei der Pax-Bank liegen nun hinter uns. Die Abschlussprüfung ist geschafft – Yeah!

Erlebnis Südafrika! Gregor Loers und Andreas Köll
Gregor Loers  
Andreas Köll
21 Jahre alt  
25 Jahre alt
In den letzten 2,5 Jahren:
Ausbildung bei der Pax-Bank
In den letzten 2,5 Jahren:
Ausbildung bei der Pax-Bank
Zukünftig:
Kirchenmusikstudium an der Musikhochschule Köln
Zukünftig:
Anstellung bei der Pax-Bank im Bereich Innenrevision
In der Freizeit:
Musik, Musik, Musik – Kirchenmusiker an St. Michael in Dormagen
In der Freizeit:
Fußball (seit Knieverletzung schwierig), Schauspielerei, Wochenendtrips

Wir sind Gregor Loers und Andreas Köll aus Köln. Zweieinhalb Jahre Ausbildung bei der Pax-Bank liegen nun hinter uns. Die Abschlussprüfung ist geschafft – Yeah! Doch Zeit zum Auszuruhen bleibt uns nicht. Nun heißt es: Raus aus dem Anzug und rein ins Abenteuer - denn für uns geht heute der Flieger nach Südafrika.

Während der Ausbildung haben wir uns auf das Berufsleben vorbereitet, unsere Fähigkeiten erprobt, unsere Begabungen entdeckt und viele interessante Leute kennen gelernt. Mit der Lehre zum Bankkaufmann bei der Pax-Bank erhält man einen guten Einblick in die Welt der Finanzen. Man lernt aber auch, dass es darauf ankommt, mit Geld etwas Gutes zu tun. Und bevor es also nun so richtig losgeht mit dem Studium und Beruf, haben wir erst noch eine andere Mission.

In dem Ort Mthatha in Südafrika verbringen wir die nächsten  zwei Monate. Der Kontakt kam über persönliche Beziehungen zu den Spiritaner in Knechtsteden zustande. Im Bethany Childrens Home, ein Kinderheim gegründet von den Missionsschwestern vom Kostbaren Blut,  kümmern wir uns um benachteiligte und behinderte Kinder, machen mit ihnen Musik und Sport. Wir möchten diesen Kindern unsere Zeit schenken und Ihnen etwas von unserem Glück abgeben.

Die Idee für diesen Aufenthalt entstand während unserer Ausbildung bei der Pax-Bank. Wir wollten gerne ins Ausland, unser Englisch aufbessern und neue Kulturen kennen lernen. Der Wunsch, die Reise mit einem sozialen Projekt zu verbinden, verstärkte sich mit unserem Sozialpraktikum im Rahmen der Ausbildung. Während des Praktikums kümmerten wir uns um Obdachlose beim Sozialdienst katholischer Männer in Köln.

Für uns wird es hoffentlich eine unvergessliche Reise und eine ganz neue Erfahrung. Was auf uns zukommt, das wissen wir noch gar nicht so genau. Wir sind super gespannt und natürlich auch etwas aufgeregt.

In unserem Reiseblog möchten wir von unseren Erfahrungen berichten und anderen, die über eine ähnliche Reise nachdenken, wertvolle Tipps und die restliche Motivation geben. Wir freuen uns auf interessante Tage und werden wöchentlich von unserem Leben in Südafrika berichten. Nun sagen wir: Tschö Kölle, auf Wiedersehen Deutschland. Drückt uns die Daumen! 

Gregor und Andreas